Ausbildungskosten

Ausbildung zur Experientiellen Reittherapie

Die Ausbildung zum Experientiellen Reittherapeuten bei IFERT dauert 2 Jahre und findet an 22 Wochenenden statt.

Sie teilt sich auf in

440 Lerneinheiten:

  • Präsenzveranstaltungen Theorie und Praxis
  • Arbeit mit Pferd und Klient unter Supervision im Rahmen der Ausbildungsseminare.
  • Arbeit mit dem Pferd:
  • Spezielle Schulung zu verschiedenen Aspekten der Arbeit mit dem Therapiepferd sowie Training hinsichtlich der im Ausbildungsrahmen zu erwerbenden Abzeichen LA 5 FN (Longierabzeichen) und Bodenarbeit FN

90-100 Lerneinheiten:

  • Selbststudium, Referate
  • Intervisions- und Übungsgruppen
  • Praktikum mit Hospitation im Rahmen von 10 Reittherapieeinheiten bei einem zertifizierten Reittherapeuten

80-100 Lerneinheiten:

  • Erstellen einer Abschlussarbeit über mindestens 10 selbstständig durchgeführte Reittherapie-Einheiten à 60 Minuten

Ausbildungskosten Experientielle Reittherapie

  • Die Gesamtkosten betragen EUR 4.950,- . Darin sind enthalten: 22 Wochenendseminare à 20 Unterrichtseinheiten, bzw. 440 Lerneinheiten à 45 Minuten, damit die Trainingseinheiten für Longier- und Bodenarbeits-Abzeichen, sowie Supervisionsmöglichkeit, Unterrichtsmaterialien, Prüfungsgebühren und Zertifizierung zum Experientiellen Reittherapeuten. Grundsätzlich ist eine Zahlung in zwei oder mehreren zu vereinbarenden Raten möglich.
    Bei Gesamtzahlung zu Ausbildungsbeginn betragen die Gesamtkosten EUR 4.850,- .
  • Die Prüfungsgebühren für Longier- und Bodenarbeits-Abzeichen, wenn noch nicht vorhanden Basispass, werden bei der Abzeichen-Prüfung separat in Rechnung gestellt (Gebühren der Deutschen Reiterlichen Vereinigung für die Richter, Urkunden, und Abzeichen-Nadeln). Die Höhe des Betrages variiert nach Teilnehmerzahl.
  • TippEs kann eine Ausbildungsförderung in Höhe von 30%-50% der Gesamtkosten beim Europäischen Sozialfonds (ESF) länderübergreifend beantragt werden.
  • Mehr Informationen unter: https://www.esf-bw.de     
  • Infos_fuer_Weiterbildungsinteressierte_160706

Ausbildungsvertrag Experientielle Reittherapie

Das Ausbildungsteilnahme und die Art der Zahlung werden durch einen Ausbildungsvertrag geregelt, der verbindlich ist und dem Teilnehmer bei Ausbildungsbeginn zur Unterschrift vorgelegt wird. Bei Anmeldung erhält jeder Bewerber einen Vorvertrag, der ihm einen Platz im gewählten Kurs vorhält und eine Kündigungsfrist vorgibt.

Termine >